Zurück in Deutschland…

…nach 5 Filmen und dem Versuch nicht zu schlafen, mit eckigen Augen wieder sicher gelandet.
Und ohne Zweifel, ich bin wieder in Deutschland! Wir sind überpünktlich, nämlich 10 Minuten vor der eigentlich geplanten Ankunftszeit in Frankfurt gelandet. Die ersten Passagiere wollte schon aussteigen, da haben wir die endgültige Parkposition noch nicht erreicht. Man musste sich also gedulden. Auch der Frankfurter Flughafen ist ja nicht gerade der Kleinste und vom Flieger bis zur Passkontrolle und zum Gepäckband sind es weite Wege. Das sollte man doch schon annehmen, dass nach dem weiten Weg das Gepäck schon lustige Runden auf dem Gepäckband dreht. Vor allen Dingen, wenn am Köfferchen auch noch der Priority Aufkleber hängt! Aber falsch gedacht. Die Lufthansa hat uns doch tatsächlich noch gute 15 Minuten auf das sich nicht drehende Band starren lassen und die Herren rechts und links von mir waren einem Herzkasper nahe. Welcome back in Germany! Ich frage mich, was es nach 11,5 Stunden Flug noch so Dringendes an einem Dienstag Abend im September kurz vor 20 Uhr zu tun gibt, dass man sich über solche Banalitäten aufregen muss…Ts!
Armes Deutschland…warum haben wir eigentlich alle keine Zeit und es immer so eilig?

Naja, und die Deutsche Bahn hatte natürlich auch Verspätung. 15 (in Worten: fünfzehn!) Minuten. Frechheit! Die Stimmung war dementsprechend schlecht im Wagon. Und der freundliche Herr, der freundlicherweise den Sitz neben sich auch noch für mich freigeräumt hat, hat die Welt auch nicht mehr verstanden. Gejammer wegen Verspätung und zwei irrwitzige Telefonate mit zuhause „Ich komme 15 Minuten später an…“. Ich fand es super, dass die Bahn Verspätung hatte… so habe ich noch einen Zug erreicht, den ich eigentlich gar nicht hätte schaffen können.

Zuhause steht noch alles. Briefkastenleerer, Blumengiesser und Housesitter haben Spitzenarbeit geleistet. Ich bin noch ein wenig am Frösteln, versuche mich hier wieder zu organisieren und freue mich über meine Erdbeerpflanze auf dem Balkon, die meint, sie müsse nochmal blühen 🙂 Erdbeeren im Herbst? Das Leben ist schön!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zurück in Deutschland…

  1. fraeuleinfiete schreibt:

    Du hast mir mit deinem Beitrag ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Vielen Dank dafür 🙂
    Beste Grüße, Fräulein Fiete
    http://www.fraeuleinfiete.wordpress.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s